Türkei lässt Karkamis an der syrischen Grenze evakuieren

Wie das türkische Fernsehen berichtet, haben Behörden die Evakuierung der Stadt Karkamis an der Grenze zu Syrien angeordnet. Per Lautsprecher wurde die Bevölkerung aufgerufen, den Ort schnellstmöglich zu verlassen. Hintergrund sei wohl, dass die türkische Regierung die protürkei Rebellen der „Freien syrischen Armee(FSA)“ über die Türkei aus in die syrische Stadt Dscharabulus einmarschieren lassen will. Zuvor wurde die Stadt Karkamis von syrischer Seite aus mit Mörsergranaten beschossen.

Die Stadt Dscharabulus ist unter der Kontrolle der IS-Terroristen und wird seit einiger Zeit immer stärker umkämpft. Nachdem kurdische Kämpfer vor kurzer Zeit die Stadt Manbidsch(südlich von Dscharabulus) vom IS befreit haben, könnten diese auch eine Offensive auf Dscharabulus starten. Möglicherweise ist dies der Grund, weshalb die türkische Regierung der FSA nun ermöglichen will, über die Türkei eine Offensive zu starten. Gestern hatte die Türkei zudem kurdische Kämpfer bei Manbidsch beschossen(hier). Nach einem Bericht der BBC haben sich in Gaziantep rund 1500 syrische Rebellen versammelt, um die offensive vorzubereiten.

Türkei marschiert in Syrien ein: hier

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s