Der Konflikt um die Hadsch-Pilgerreise 

Aus dem schiitischen Iran darf in diesem Jahr niemand zur sunnitischen Pilgerfahrt nach Saudi Arabien bei Mekka reisen.

Aber warum? Vorab gesagt: Saudi Arabien und der Iran verstehen sich keinesfalls gut. Dies hängt damit zusammen, dass die beiden Staaten 2 verschiedene Ausrichtungen des Islams als Staatsreligion verwenden. Auch die verschiedenen Verbündeten der beiden Staaten könnten unterschiedlicher gar nicht sein. Während Saudi Arabien sich mehr in Richtung der vereinigten Staaten von Amerika bewegt, ist der Iran ein Verbündeter Russlands.

Offiziell heißt es aus dem Iran, dass Sicherheitsbedenken der Grund für diese Maßnahmen sind. Beim letzten Hadsch sind nämlich Hunderte Menschen gestorben. Unter den Toten waren mindestens 464 Iraner. Teheran wirft der saudischen Regierung vor, für die große Menge an Tote verantwortlich zu sein. Die saudische Regierung jedoch gibt den iranischen Pilgern die Schuld, denn diese sollen eine Massenpanik ausgelöst haben.

Zudem wurde der Konflikt zwischen den beiden Staaten und somit auch zwischen den beiden Ausrichtungen des Islams belastet, als Saudi Arabien einen schiitischen Geistlichen saudischer Nationalität hinrichten ließ. Die folge war, dass wütende iranische Demonstranten zu Jahresbeginn die saudische Botschaft in Teheran besetzt hatten. Bislang haben die iranischen Behörden dafür noch niemanden zur Rechenschaft gezogen.

Der Iran und Saudi Arabien stecken aber auch innenpolitischen in Schwierigkeiten. Obwohl der Iran nun glücklich darüber sein kann, dass einige internationale Sanktionen zuende gehen, ist das Land wirtschaftlich ziemlich belastet. Und bei Saudi Arabien sind es die Jugendlichen, für die es kaum Jobs gibt. 

Jedoch der eigentliche Grund ist die Vorherrschaft in der Region. Iran und Saudi Arabien möchten ihre Macht stärken. Schon in Jemen und Syrien bekämpfen sich diese beiden Staaten – es sind Stellvertreterkriege. Die Religion wird von beiden Staaten für ihre eigene Politik instrumentalisiert und sorgt deshalb für viel misstrauen untereinander. So auch die Spannungen zur Hadsch-Pilgerreise. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s