Wie die Türkei gegen die Demokratie vorgeht

In der Türkei wurden 28 Bürgermeister gezwungen, ihre Büros umgehend zu verlassen. Den demokratisch gewählten Volksvertretern wurde mit sofortiger Wirkung das Amt entzogen. Dieser politische „Putsch“ der Regierung ereignete sich mehrheitlich in den kurdischen Gebieten im Osten und Südosten der Türkei.

Bei den meisten Absetzungen kam es zu Protesten und Auseinandersetzungen zwischen türkischen Polizisten und der kurdischen Bevölkerung.

Die Gemeinde- und Distriktbürgermeister seien durch Verwalter ersetzt worden, die die Regierung in Ankara ernannt habe. Zwölf der Bürgermeister befinden sich bislang in Gewahrsam.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wie die Türkei gegen die Demokratie vorgeht

  1. Pingback: So treibt Erdogan die Türkei in den Chaos | Diesseitsjournal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s