Irakisches Kurdistan bittet Russland um humanitäre Hilfe

Der Chef der Abteilung für Außenbeziehung der Regierung von Kurdistan, Falah Bakir, hat Russland um humanitäre Hilfe gebeten. Dies sagte er in einem Gespräch mit dem stellvertretenden Außenministers Russlands, Michail Bogdanow.

Bakir stellte klar, dass Kurdistan sich an Russland wandte, da die Bekämpfung von Terrorismus in der heutigen Zeit besonders wichtig ist, es handelt sich um den Kampf der sogenannten IS-Hauptstadt. Außerdem rief er auf, humanitäre Hilfe für die Flüchtlinge zu leisten, die aus anderen Teilen des Irak und Syriens gekommen sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s