WDR Reporterin von türkischen Polizisten festgenommen

In der Türkei haben türkische Polizisten die international renommierte Journalistin Hatice Kamer während der Recherche über ein Grubenunglück im Südosten der Türkei festgenommen.

hatice-kamer-112-_v-teasernormal.jpg

 Hatice Kamer

Die WDR Reporterin, die auch für die Sender BBC und Voice of America arbeitet, wurde in der südosttürkischen Provinz Sirt festgenommen, als sie über ein Grubenunglück berichten wollte. Sie gehört zu den wenigen, die von den Gebieten mit kurdischer Bevölkerungsmehrheit im Südosten der Türkei berichten. Die Türkei geht dort nämlich hart gegen die kurdische Bevölkerung vor. Dort herrscht seit vier Monaten Ausnahmezustand.

Wie die Familie dem WDR sagte, habe die Polizei Kamer vorgeworfen, Fotos auf militärischem Gebiet gemacht zu haben. Danach wurde sie an einem Polizeikontrollpunkt zusammen mit ihrem Fahrer festgenommen. Der Fahrer wurde freigelassen. Kamer wurde in das Dezernat für Terrorbekämpfung gebracht.

UPDATE: Sie wurde wieder freigelassen. Weitere Informationen folgen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s