Anti-IS Allianz tötet 70 IS-Kämpfer bei Falludscha

Eins kämpften im Irak-Krieg in Falludscha US-Truppen gegen Rebellen im Lande, nun fliegt dort die US geführte Anti-IS Allianz Luftangriffe gegen den IS.

In den vergangenen vier Tagen flog die Anti-IS Allianz 20 Luftangriffe gegen die Terrormiliz IS in Falludscha. Dabei sollen bis zu 70 IS-Kämpfer getötet worden sein, darunter sei auch der lokale Kommandeur der Terrormiliz, Maher al-Bilawi, gewesen, sagte der Sprecher der US-Armee im Irak. Während dieser Luftangriffe startete die irakische Armee eine Offensive gegen den IS in Falludscha. Falludscha ist nämlich nach Mossul die wichtigste IS-Hochburg im Irak und etwa 70 Kilometer von der Hauptstadt Bagdad entfernt.
28.05.2016 – 12:14 Uhr

Advertisements