ALT: Liveticker: Ar-Raqqa Offensive

In diesem Liveticker findet ihr die aktuellen Informationen der von den „Demokratischen Kräften Syriens“ begonnenen Offensive gegen den IS in Ar-Raqqa. Wir beziehen uns komplett auf eigene Internetrecherchen. Die zeitlichen Angaben entsprechen lediglich den Zeitpunkt der Recherche. Alle Angaben ohne Gewähr!

DIE ARBEIT FÜR DEN AR-RAQQA LIVETICKER WURDE BEENDET. ES WERDEN KEINE WEITEREN EREIGNISSE IN DIESEM LIVETICKER ERGÄNZT. Schauen Sie beim Manbidsch Liveticker vorbei: Manbidsch Liveticker


21.06.2016 – 14:04 Uhr: Heute wurde die Stadt Ar-Raqqa massiv von der US geführten Anti-IS Allianz bombardiert.

15.06.2016 – 17:30 Uhr: In Ayn Issa, nördlich von Ar-Raqqa, hat der IS einen Angriff gegen die „Demokratischen Kräfte Syriens“ gestartet.

14.06.2016 – 13:18 Uhr: Die Nachrichtenagentur Daily Mail Online berichtet, dass der IS-Führer Abu Bakr al-Baghdadi angeblich bei US-Bombardierungen in Ar-Raqqa getötet worden ist.

12.06.2016 – 12:09 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ konnten einen Angriff des IS abwehren und dabei viele IS-Kämpfer töten.

08.06.2016 – 13:45 Uhr: Heute haben russische Kampfjets intensiv IS-Stellungen in Ar-Raqqa bombardiert.

06.06.2016 – 15:15Uhr: Das syrische Militär und die „Demokratischen Kräfte Syriens“ rücken beide weiter in Richtung Ar-Raqqa vor.

05.06.2016 – 21:35 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben heute eine ezidische Familie aus der Sklaverei des IS befreit.

04.06.2016 – 21:13 Uhr: Die Offensive der syrischen Regierungstruppen auf die Raqqa-Taqba-Ithriya Autobahn wurde aufgrund eines Sandsturm gestoppt.

03.06.2016 – 14:36 Uhr: Syrische Regierungstruppen rücken in Richtung al-Tabaqah vor. Al-Tabaqah liegt südwestlich von Ar-Raqqa.

02.06.2016 – 19:01 Uhr: Der IS erleidet weiterhin starke Verluste. Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ rücken weiter vor. Der IS lässt zahlreich seine Kämpfer in die Luft sprengen, um den Vormarsch zu verhindern.

01.06.2016 – 23:27 Uhr: Der IS überredet und rekrutiert Jugendliche in Ar-Raqqa und setzt sie als Kämpfer gegen die „Demokratischen Kräfte Syriens“ ein.

01.06.2016 – 14:17 Uhr: Der IS meldet, dass das Satellitenfernsehen in Ar-Raqqa nicht mehr verfügbar ist.

31.05.2016 – 13:25 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben bei ihrer Ar-Raqqa Offensive gegen den IS 7 Dörfer unter ihrer Kontrolle gebracht.

31.05.2016 – 13:05 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ sind 6km östlich vom Euphrat vorgerückt und haben dabei 20 IS-Kämpfer getötet. 3 Kämpfer der „Demokratischen Kräfte Syriens“ kamen dabei ums Leben.

30.05.2016 – 13:50 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ erzielen weiterhin bei der Ar-Raqqa Offensive gegen den IS Erfolge. Zahlreiche IS-Kämpfer wurden bislang getötet. Der IS platziert an den Fronten viele Minen, um die von den kurdischen Kräften geleitete Offensive zurück zu drängen.

29.05.2016 – 12:14 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben bei ihrer Ar-Raqqa Offensive gegen den IS ein 5km breites und 9km langes Gebiet unter ihrer Kontrolle gebracht.

29.05.2016 – 01:04 Uhr: Bei der Offensive der „Demokratischen Kräfte Syriens“ gegen den IS in Ar-Raqqa hat die neue YPG-Verstärkung sofort damit begonnen, im Vormarsch weitere Stellungen des IS mit voller härte zu beschießen.

28.05.2016 – 14:03 Uhr: Die Offensive der „Demokratischen Kräfte Syriens“ verläuft bisher erfolgreich. Der IS entsendet weitere Kämpfer an die Front.

27.05.2016 – 21:55 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ rücken weiter in Richtung Ar-Raqqa vor. Der IS versucht die „Demokratischen Kräfte Syriens“ bei ihrem Vormarsch zurück zu drängen, indem sie einen Großteil ihrer Kämpfer und ihre schweren Waffen in Ar-Raqqa an die Front schicken.

27.05.2016 – 11:07 Uhr: Heute erhielten die „Demokratischen Kräfte Syriens“ weitere Kämpfer der kurdischen Volksverteidigungseinheit YPG als Verstärkung, die derzeit etwa 90% der Kämpfer bei dieser Offensive ausmacht.

26.05.2016 – 20:45 Uhr: Der IS antwortet auf die Offensive der „Demokratischen Kräfte Syriens“ mit starken Beschuss. Bislang wurden über 50 IS-Kämpfer getötet.

26.05.2016 – 15:38 Uhr: Heute kam es erneut zu schweren Gefechten zwischen den „Demokratischen Kräften Syriens“ und dem IS. Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ rücken weiter in Richtung Ar-Raqqa vor und haben zahlreiche IS-Kämpfer festgenommen. Laut der kurdischen Partei PYD soll das eingenommene Gebiet inklusive die kommende Stadt Ar-Raqqa ein Teil der Föderation Rojava werden.

26.05.2016 – 00:10 Uhr: Neben den „Demokratischen Kräften Syriens“ sollen auch US-Soldaten bei der Offensive gegen den IS in Ar-Raqqa mitwirken. 250 US-Marines sollen zur Zeit der Ankündigung der IS-Ar-Raqqa-Offensive in das kurdische Gebiet Rojava eingeflogen worden sein.

25.05.2016 – 19:00 Uhr: Die Kämpfer der „Demokratischen Kräfte Syriens“ rücken weiter vor und sind somit innerhalb eines Tages 6km in Richtung Ar-Raqqa vorgerückt.

25.05.2016 – 18:00 Uhr: Kämpfer der „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben das Dorf Nemrudiye, welches zuvor unter IS-Herrschaft war, unter ihrer Kontrolle gebracht und dabei zahlreiche Waffen erbeutet.

25.05.2016 – 14:00 Uhr: Im Dorf Mitemesric, 5km entfernt von Ayn Issa, kam es zu schweren Gefechten zwischen den „Demokratischen Kräften Syriens“ und dem IS. Dabei wurden bis zu 20 IS-Kämpfer getötet. Seitens der „Demokratischen Kräfte Syriens“ gibt es keine Information über Verluste.

25.05.2016 – 12:00 Uhr: Zahlreiche Zivilisten aus Ar-Raqqa flüchten vor dem IS in das Gebiet der „Demokratischen Kräfte Syriens“.

24.05.2016 – 19:40 Uhr: Südlich von Ayn Issa haben die „Demokratischen Kräfte Syriens“ das Dorf Qirtace, welches zuvor unter IS-Herrschaft war, unter ihrer Kontrolle gebracht.

24.05.2016 – 18:30 Uhr: Östlich von Ayn Issa gibt es schwere Gefechte zwischen den „Demokratischen Kräften Syriens“ und dem IS. Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ rücken Richtung Ar-Raqqa vor.

24.05.2016 – 17:20 Uhr: Kämpfer der „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben zwei Dörfer, die zuvor unter IS-Herrschaft waren, unter ihrer Kontrolle gebracht. Dabei ist ein Kämpfer der „Demokratischen Kräfte Syriens“ gestorben, nachdem er über eine Mine des IS lief.

24.05.2016 – 13:00 Uhr: Die Raqqa-Offensive hat begonnen. Kämpfer der „Demokratischen Kräfte Syriens“ bewegen sich in Richtung der IS-Hochburg Ar-Raqqa. Die Nordoffensive ist 40km und die Nordostoffensive 26km von Ar-Raqqa entfernt.

© Diesseitsjournal



In Zusammenarbeit mit: Rojava NewsDilsoz Bahar Magazine
Advertisements