Liveticker: Manbidsch Offensive

In diesem Liveticker findet ihr die aktuellen Informationen der von den „Demokratischen Kräften Syriens“ begonnenen Offensive gegen den IS in Manbidsch. Wir beziehen uns komplett auf eigene Internetrecherchen. Die zeitlichen Angaben entsprechen lediglich den Zeitpunkt der Recherche. Alle Angaben ohne Gewähr!

UNSER JOURNAL IST BIS ZUM 23.08.2016 IN DER SOMMERPAUSE. DIESER LIVETICKER IST BEENDET. WIR BITTEN UM VERSTÄNDNIS.

24.07.2016 – 12:32 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben weitere Kämpfer zur Verstärkung nach Manbidsch entsandt.

21.07.2016 – 20:18 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ sind in Manbidsch weiter vorgerückt und liefern sich nun zum ersten Mal schwere Gefechte im Zentrum der Stadt.

21.07.2016 – 01:50 Uhr: Die US geführte Anti-IS Allianz hat am Montag bei Manbidsch aufgrund eines Irrtums Zivilisten bombardiert. Dabei sollen zwischen 70 bis 200 Zivilisten getötet worden sein.

19.07.2016 – 15:34 Uhr: Der IS hat im Süden und Norden von Manbidsch eine Gegenoffensive gestartet. Dabei hat er mehrere Dörfer unter seiner Kontrolle gebracht und zahlreiche Kämpfer der „Demokratischen Kräfte Syriens“ getötet.

18.07.2016 – 15:11 Uhr: In den vergangenen Tagen haben die „Demokratischen Kräfte Syriens“ in Manbidsch etwa 80 IS-Kämpfer getötet.

15.07.2016 – 16:06 Uhr: Den „Demokratischen Kräften Syriens“ ist es gelungen, seit Beginn der Offensive mehrere Kamera-Drohnen des IS zu erbeuten. Zudem geht der IS in Manbidsch stark in die Defensive und kaum noch in die Offensive.

12.07.2016 – 22:27 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben das Shariat Bezirk in Manbidsch unter ihrer Kontrolle gebracht. Dabei wurden Dutzende IS-Kämpfer getötet.

10.07.2016 – 15:44 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben in Manbidsch bei einem Gefecht 26 IS-Kämpfer getötet.

09.07.2016 – 12:13 Uhr: Den „Demokratischen Kräften Syriens“ ist es gelungen, eine IS-Stellung in Manbidsch zu stürmen und unter ihrer Kontrolle zu bringen. 

07.07.2016 – 20:43 Uhr: Im Umland von Manbidsch hat der IS vermehrt Offensiven gestartet. Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ konnten dies bislang abwehren und haben dabei über 100 IS-Kämpfer getötet.

05.07.2016 – 17:00 Uhr: Aktuelle Lage in Manbidsch: 

02.07.2016 – 15:57 Uhr: Der IS platziert laut diversen Quellen gezielt Mienen in Manbidsch, für den Fall, dass die „Demokratischen Kräfte Syriens“ einen Blitzangriff wagen.

01.07.2016 – 12:34 Uhr: Den „Demokratischen Kräfte Syriens“ ist es gelungen, in Manbidsch mehrere Familien in Sicherheit zu bringen. 

30.06.2016 – 14:30 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben in Manbidsch das Dorf Al Assadiyah unter ihrer Kontrolle gebracht. Dabei wurden mehrere IS-Kämpfer getötet.

30.06.2016 – 00:40 Uhr: Die US geführte Anti-IS Allianz hat vom 18.06 bis zum 24.06 etwa 69 Luftangriffe gegen den IS durchgeführt.

29.06.2016 – 22:38 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ liefern sich momentan schwere Häuserkämpfe mit dem IS.

29.06.2016 – 17:35 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ sind in den vergangenen Tagen in Manbidsch eingedrungen und liefern sich derzeit schwere Gefechte mit dem IS. Der IS setzt vermehrt Selbstmordattentäter ein.

image

21.06.2016 – 14:00 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ erzielen weiterhin große Erfolge gegen den IS. 10 IS-Kämpfer konnten festgenommen werden.

image

20.06.2016 – 14:05 Uhr: In Manbidsch kam es unter ausländischen und syrischen IS-Kämpfer zu Auseinandersetzungen und Schusswechsel. Zeitgleich hat die US-geführte Anti-IS Allianz den IS im westlichen Stadtgebiet stark bombardiert. Viele Bewohner der Stadt versuchen zu flüchten.

19.06.2016 – 09:14 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben den westlichen Eingang von Manbidsch unter ihrer Kontrolle gebracht. Bei den östlichen und südlichen Eingängen gibt es noch Gefechte.

15.06.2016 – 17:39 Uhr: Ein Video, dass deutsche und französische Spezialeinheiten in Syrien zeigt, deutet daraufhin, dass diese sich der Ar-Raqqa Offensive und der Manbidsch-Offensive anschließen werden. Offiziell dementiert das Bundesverteidigungsministerium dies.

14.06.2016 – 13:13 Uhr: Der IS benutzt die Zivilisten in Manbidsch als Schutzschild. Sie drohen den „Demokratischen Kräften Syriens“ Zivilisten zu töten, sollten sie ihre Offensive weiter führen. Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ waren gezwungen sich aus 4 Dörfer zurück zu ziehen.

12.06.2016 – 12:00 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben die Dörfer Eseliye und Bikobiran in Manbidsch unter ihrer Kontrolle gebracht.

10.06.2016 – 22:01 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben heute 7 weitere Dörfer unter ihrer Kontrolle gebracht. Somit ist Manbidsch nun vollständig umzingelt.

09.06.2016 – 21:50 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens‘ haben 8km südwestlich von Manbidsch das Dorf Mayal und 2km nordwestlich von Manbidsch 2 Dörfer und 6 Bauernhöfe unter ihrer Kontrolle gebracht.

09.06.2016 – 15:53 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben eine strategisch wichtige Verbindungsroute zwischen Aleppo und Manbidsch unter ihrer Kontrolle gebracht.

08.06.2016 – 18:55 Uhr: Der IS verbrennt in Manbidsch Reifen, um sich vor den Luftangriffen schützen zu können.

08.06.2016 – 13:28 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben mehrere Dörfer unter ihrer Kontrolle gebracht und nun die Stadt Manbidsch erreicht.

07.06.2016 – 16:23 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben heute zwischen Manbidsch und Dscharabulus 7 Dörfer unter ihrer Kontrolle gebracht und über 20 IS-Kämpfer getötet.

06.06.2016 – 14:50 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben ihre Manbidsch Offensive in „Sehid Abu Layla“ umbenannt. Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben ihre Offensive verstärkt und die Dörfer Xirbet El-Mase und Fers Sexir unter ihrer Kontrolle gebracht. Zudem wurde die Versorgungslinie zwischen Manbidsch und Dscharabulus eingenommen.

05.06.2016 – 21:32 Uhr: Ein Kommandant der kurdischen Volksverteidigungseinheit YPG, Abu Layla, ist heute, nachdem er bei der Manbidsch Offensive schwer verletzt wurde, verstorben. Daraufhin haben die „Demokratischen Kräfte Syriens“ einen Blitzangriff gestartet und zahlreiche IS-Kämpfer getötet.

04.06.2016 – 11:27 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ sind nur noch 4km von Manbidsch entfernt.

03.06.2016 – 21:00 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ sind nur noch 6km von Manbidsch entfernt und haben heute eine ezidische Familie aus der Sklaverei des IS befreit.

03.06.2016 – 14:27 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben die Dörfer Qebr Emo, Al Joutha, Jabal Hamam und Muqabala unter ihrer Kontrolle gebracht und rücken weiter in Richtung Manbidsch vor.

02.06.2016 – 23:05 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben die Dörfer Khirbet Ahsra und Farat Asoul unter ihrer Kontrolle gebracht.

02.06.2016 – 19:05 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ gelang es gestern die Qarah Qawzaq Brücke über den Euphrat zu reparieren. So konnte eine zweite Front gegen den IS in Manbidsch gestartet werden.

02.06.2016 – 13:58 Uhr: Heute haben sich weitere Kämpfer der „Demokratischen Kräfte Syriens“ der Offensive gegen den IS bei Manbidsch angeschlossen.

02.06.2016 – 07:46 Uhr: Die Anzahl der von den „Demokratischen Kräften Syriens“ eingenommenen Dörfer liegt bei über 20. Zahlreiche IS-Kämpfer wurden dabei getötet.

01.06.2016 – 23:05 Uhr: Im Dorf Akirdali gibt es momentan Gefechte zwischen den „Demokratischen Kräften Syriens“ und den IS. Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ sind nur noch 9km von Manbidsch entfernt.

01.06.2016 – 21:30 Uhr: Die „Demokratischen Kräfte Syriens“ haben eine Offensive gegen den IS in Manbidsch gestartet und seit gestern 16 Dörfer unter ihrer Kontrolle gebracht.

© Diesseitsjournal



Liveticker zur Ar-Raqqa Offensive: Ar-Raqqa Offensive


Advertisements